Der Deckrüde

Clinton - der DeckrüdeDer Deckrüde Twin Rapture, genannt Clinton, stammt aus einer Arbeitslinie, hat selbst aber weder als Hütehund noch im Hundesport gearbeitet. Er ist von freundlichem, verträglichem Wesen. Clinton gehört jetzt Viola Gödiker. Er wurde phänotypisiert und hat seit 07.06.06 die Zuchtzulassung im CASD.

Clinton wurde am 20.08.1998 geboren. Er hat HD-B1, die Augen sind frei (Untersuchung vom 06.06.06). Er ist wie Jana frei vom MDR1-Defekt (+/+). Bei der Körung wurde er mit V beurteilt.

Aus dem Körbericht: Gesamteindruck: vorzüglicher Rüde, sehr typvoller Kopf, gut gebauter Körper, mittlerer Knochenbau, sehr gute Bemuskelung. Kopf: maskuliner, kräftiger Kopf, trocken, sehr ausdrucksvoll, Schädel leicht gerundet, gute Breite und Länge - Augen: mandelförmig, eins marmoriert, eins blau - Ohren: gut angesetzt und getragen – Hals: genügend lang – Körper: gute Länge, fester, gerader Rücken, abgerundete Kruppe, tiefe Brust – Rute: NBT, kupiert - Vorderhand: gerade, gute Schulterlage, sehr guter Oberarm – Hinterhand: korr. Winkelungen – Pfoten: oval – Haarkleid in Ordnung, Haarfarbe: red merle c/w – Pigment: vorzüglich – Gangwerk: raumgreifend, vorn etwas bodeneng – Verhalten:frei.Formwert„V“

clinton_stehend_seite.jpg

« zurückBild 3 von 4weiter »

Pedigree von Clinton
Cedarwoods Twin Rapture
Red Merle C/W  F=3.06%
M
E98601
8/20/1998
Temptation Tide of Cedarwood
Red Merle C/W AS-13696F28M F=17.39%
E90131 1064106
4/18/1997

WTCH Crown Point Crimson Tide PATDcs RTDcs DNA-CP
Red Merle C/W AS-6294G24M F=19.08%
E49383 DL50593002
9/29/1990

VCH WTCH Ch Spring Fevers Jitterbug CDX
Red C/W AS-5391G25F F=3.99%
E40467 DL48234401
4/30/1989

45 Ranch Bull Rap OTDd STDcs
Black C/W RF AS-6467G26F  F=2.52%
E47830 DL48508102 1061094
10/13/1990

WTCH The Bull of Twin Oaks CD RTDcs RDX DNA-VP
Blue C/W RF AS-3736E25M F=12.96%
E27663 DL45688501
6/15/1986

WTCH Windsongs Rip Rap DNA-CP
Blue W AS-4688G24F F=1.43%
E34792 DL45879601
4/16/1988

nach oben

Welpenaufzucht

Da Janas 1.Wurf Ende Oktober 2005 auf die Welt kam, hatten wir die Welpenstube kurzerhand ins Wohnzimmer verlegt. Das hat uns so gut gefallen, dass wir es beim 2. Wurf genauso halten werden. Von dort haben die Welpen die Möglichkeit, auf den großen Balkon zu gehen. Zusätzlich gibt es auf der Grenze zu unseren Nachbarn einen großen "Abenteuerspielplatz" mit Sand, Steinberg, Tunnel und vielem mehr, der extra für unsere Welpen eingerichtet wird. So haben die Welpen die Möglichkeit, mit fremden Leuten, Kindern, Hunden und anderen Tieren in Kontakt zu kommen. Außerdem werden sie mit den alltäglichen Geräuschen (Staubsauger, Telefon, Kindergeschrei, Autos, Müllabfuhr usw.) vertraut. Bei Ausflügen in die nähere Umgebung lernen sie auch gleich das Autofahren kennen.

Da ich meine Welpen nach VDH und CASD - Richtlinien züchte, sind sie vor der Abgabe an den neuen Besitzer (in der 9. Woche) schon mehrfach entwurmt, geimpft, gechipt und von einem Fachtierarzt auf Augenerkrankungen untersucht.

Jeder Welpenkäufer erhält eine Welpenmappe, die außer der Ahnentafel, dem Wurfabnahmeprotokoll des Zuchtwartes und einem tierärztlichen Untersuchungsbericht auch Welpenfotos, Anregungen zur Welpenaufzucht und zur Erziehung und Ernährung enthält.

Bei Fragen rund um den Hund möchte ich als Züchterin Ansprechpartnerin für die neuen Welpenbesitzer sein. Über Rückmeldungen über die Entwicklung unserer Welpen freuen wir uns immer und möchten die Welpen auch gerne bei einem "Familientreffen" wiedersehen.

nach oben